Wie man aus der Krise führt

Man kann allenthalben feststellen, dass das Thema Führung wieder an Bedeutung gewinnt.Aber woher kommt dieser Trend und warum tritt das Jahrzehnte lang positiv konnotierte Management auf einmal in den Hintergrund? Die Antwort ist ganz einfach: Die Gesellschaft ist...

Achtsamkeit versus Kontemplation – Worauf es jetzt ankommt!

03. Dezember 2020 Veröffentlicht bei newmanagement.haufe.de Gegengewicht zur hektischen Welt Vor der Pandemie wurde intensiv über New Work diskutiert. Ein neues Verständnis von Arbeit sollte die Zukunft erträglicher machen und uns Werkzeuge in die Hand geben, eine...

Überall herrscht Aufbruchstimmung: Was machen wir daraus?

Deutschland ist in Bewegung: Der Wunsch nach einem Wertewandel wird lauter Doch Klimaschutz, Wirtschaftsethik und New Work kommen nur schleppend voran Wir brauchen eine klare Führung mit Visionen für die Zukunft Es tut sich was in Deutschland. Die Rufe nach...

Turnaround statt Transformation

Haufe.new-management.de 07.August 2020 Vor der Krise gab es einige Schlagworte, die Intensiv diskutiert wurden. Um den Kernbegriff der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Transformation rankten sich intensive Auseinandersetzungen um NewWork und NewManagement. Nun,...
Krisen Management für Unternehmer

Krisen Management für Unternehmer

Die Meldungen überschlagen sich und die Auswirkungen der Pandemie sind nun auch für fast jedem in diesem Lande spürbar. Es gibt zahlreiche Beiträge, die über die rechtlichen Konsequenzen aufklären und Hilfestellung geben wollen. Wir haben beobachtet, dass diese...
“Vor zuviel Platon kann ich nur warnen”

“Vor zuviel Platon kann ich nur warnen”

Interview von Konrad Fischer, WiWo 23. Februar 2020 Managementberater Guido Schmidt arbeitet mit altbewährten Rezepten: den Weisheiten antiker Philosophie. Was wir außer Geometrie von Pythagoras lernen können – und warum Platon mit Vorsicht zu genießen ist....

Werte: Vom Geld zur Tugend

Buchauszug “Klare Führung” Teil II: Megatrends Das Leistungsprinzip und die Chancengleichheit können als grundlegende theoretische Konstrukte von Gerechtigkeit angesehen werden. Damit stellt sich die Frage, welche Leitungen der Gesellschaft dienlich sind...

Von Platonikern und Sophisten

Kommentar Management ist geprägt von Analyse. Daran wird auch New Management nichts ändern, solange wir uns nicht befähigen, synthetisch zu denken und zu handeln. Es geht um den Abschied von Platon und die Orientierung an den Sophisten, meint Guido Schmidt. Es...

Der neue Trend: Vom Geld zur Tugend

Das Leistungsprinzip und die Chancengleichheit sind als grundlegende theoretische Konstrukte von Gerechtigkeit. Damit stellt sich die Frage, welche Leistungen erkennt unsere Gesellschaft in unserer heutigen Zeit an und honoriert sie als dem Gemeinwohl zugänglich. Geld...